Studienleiterin von Theologie im Fernkurs wird Professorin in Regensburg

Zum 1. Juli 2019 ist Frau Prof. Dr. Ute Leimgruber zur Professorin für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg ernannt worden. Seit 2010 war Dr. Leimgruber Studienleiterin bei Theologie im Fernkurs und dort für den Pastoraltheologischen Kurs zuständig. Darüberhinaus hat sie an der 2. Dienstprüfung für Kapläne sowie Pastoralassistenten und Pastoralassistentinnen in der Diözese Würzburg mitgewirkt.

In Marktredwitz geboren, hat Frau Leimgruber in Regensburg zunächst Rechtswissenschaften und dann Katholische Theologie studiert. Im Jahr 2000 schloss sie das Theologiestudium mit dem Diplom in Graz ab und promovierte dort anschließend bei Prof. Dr. Rainer Bucher im Fach Pastoraltheologie mit der Arbeit "Kein Abschied vom Teufel. Eine Untersuchung zur gegenwärtigen Rede vom Teufel im Volk Gottes". Im Anschluss war Ute Leimgruber von 2003 bis 2009 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Pastoraltheologie und Homiletik der Theologischen Fakultät Fulda bei Prof. Dr. Richard Hartmann. In Fulda erfolgte die Habilitation mit der Arbeit "Avantgarde in der Krise - Frauenorden im Deutschland der Gegenwart".  Während ihrer Tätigkeit bei Theologe im Fernkurs war Ute Leimgruber maßgeblich an der Neukonzeption des Pastoraltheologischen Kurses beteiligt und auch Mitautorin des Lehrbriefes zur Erwachsenenbildung. Seit 2017 hatte sie bereits die Lehrstuhlvertretung für Pastoraltheologie in Regensburg inne.

Der Leiter der Domschule, Dr. Rainer Dvorak, (im Bild links) und Dr. Thomas Franz, Leiter von Theologie im Fernkurs (im Bild rechts), wünschen Frau Prof. Dr. Ute Leimgruber alles Gute und Gottes Segen für Ihren weiteren Weg. 

Theologie im Fernkurs ist ein Arbeitsbereich
der Domschule Würzburg.