Absolventenfeier 2019

Zum ersten Mal fand am Donnerstag, den 25. Juli 2019, eine Abschlussfeier für Absolventinnen und Absolventen von Grund- und Aufbaukurs Theologie in Würzburg statt. Nach einer ersten Begrüßung im Foyer des Burkardushauses feierten Fernstudierende, Angehörige und das Team von Theologie im Fernkurs gemeinsam einem Gottesdienst in der Sepultur des Würzburger Domes. Zelebrant war Domkapitular Dr. Helmut Gabel, Leiter der Hauptabteilung Außerschulische Bildung des Bistums Würzburg, zu der auch die Domschule mit Theologie im Fernkurs gehört.

Der anschließende Festakt im Burkardushaus sah insgesamt vier Programmpunkte vor: Die Begrüßung und Einleitung durch Dr. Thomas Franz, Leiter von Theologie im Fernkurs, die Festrede von Dr. Rainer Dvorak, Akademiedirektor und Leiter der Domschule, die Vorstellung des Freundes- und Förderkreises von Theologie im Fernkurs durch Joachim Deitert, bis 2014 hat er über drei Jahrzehnte als Studienleiter gewirkt, und die Verleihung eines Lehrbriefpräsentes an die Absolventinnen und Absolventen der Kurse von Theologie im Fernkurs.

Im Anschluss an ein festliches Abendessen im Burkardushaus erwartete die Gruppe den Würzburger Nachtwächter zu einer historischen Stadtführung. In launigen Worten und mit ‚unnerfrängischem‘ Humor konnten auf einem Gang rund um den Dom, über den Marktplatz und bis zum Rathaus Anekdoten und historische Ereignisse der Geschichte Würzburgs Revue passieren.

Die Stimmen am Ende des Tages waren sich einig: Der Auftakt, Absolventinnen und Absolventen der Würzburger Fernkurse zu feiern, ist geglückt.

Theologie im Fernkurs ist ein Arbeitsbereich
der Domschule Würzburg.