50 Jahre Theologie im Fernkurs

Deutsche Bischofskonferenz beschließt vor 50 Jahren die Einführung theologischer Kurse für alle.

Vor 50 Jahren, im Jahr 1969, haben die deutschen Bischöfe die Domschule Würzburg beauftragt, deutschlandweit theologische Fernkurse anzubieten. Seit 1970 stellt Theologie im Fernkurs entsprechende Fernstudienangebote für alle Interessierten zur Verfügung, die mehr vom Glauben wissen wollen. Über 35.000 Frauen und Männer aus allen deutschen Bistümern haben bisher die angebotenen Kurse belegt.

Der Beschluss über die Einführung von Theologie im Fernkurs wurde auf der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz, die vom 22. bis 25. September 1969 in Fulda stattfand, gefasst und lautet: „Die Vollversammlung beauftragt die Domschule Würzburg endgültig mit der Einführung des grundsätzlich bereits gutgeheißenen theologischen Fernkurs für Laien in Deutschland“, so die damalige Entscheidung. Die seitdem bestehenden Kurs- und Studienangebote orientieren sich an den Erkenntnissen der katholischen Theologie, wie sie im deutschsprachigen Raum an staatlichen und kirchlichen Hochschulen gelehrt werden. Theologie im Fernkurs zielt so darauf ab, den aktuell jährlich etwa 800 Fernstudierenden wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Theologie zu vermitteln, zu verantworteter Sprachfähigkeit im christlichen Glauben zu führen und die Bedeutung des Glaubens für das eigene Leben zu erschließen.

Die durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassenen Kurse stehen grundsätzlich allen Glaubenden, Suchenden und Zweifelnden innerhalb und außerhalb der Kirche offen. Das theologische Bildungs­angebot richtet sich auch an alle, die sich ehrenamtlich in den Gemeinden engagieren wollen. Theologie im Fernkurs spielt überdies eine nicht unbedeutende Rolle in der fachlichen Qualifikation kirchlicher Berufe. So besteht die Möglichkeit in einer Reihe von Bistümern, sich für einen kirchlichen Dienst als Gemeindereferentin und Gemeindereferent sowie als Religionslehrer und Religionslehrerin zu qualifizieren. Außerdem werden die Ständigen Diakone fast aller deutschen Erzdiözesen und Diözesen über Theologie Fernkurs an der Domschule Würzburg ausgebildet.

Im kommenden Jahr, vom 24. bis 26. April 2020, feiert Theologie im Fernkurs sein 50-jähriges Jubiläum in Würzburg. Höhepunkt wird der Festgottesdienst mit Reinhard Kardinal Marx, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, am 26. April im Kiliansdom sein. Daran schließt sich ein Festakt in der Neubaukirche, der ehemaligen Universitätskirche, an.

Weitere Informationen finden sich auf der Website von Theologie im Fernkurs