Absolvententagung 2021 "Christliche Sozialethik und Menschenrechte"

Die Domschule Würzburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Verein Freunde und Förderer von Theologie im Fernkurs e. V. dieses Jahr wieder eine Absolvententagung. Das Thema lautet: Christliche Sozialethik und Menschenrechte. Eine Verhältnisbestimmung

Menschenwürde und Menschenrechte gehören heute ganz selbstverständlich zu den zentralen normativen Orientierungen der Ethik. Aber was heißt das eigentlich? Und was folgt daraus?

In einem ersten Teil geht es um die Bestimmung von Menschenwürde und Menschenrechten und ihrem Verhältnis zu einer theologischen (Sozial-)Ethik. Dabei werden auch strittige Fragen diskutiert – etwa, inwieweit die Menschenrechte als christlich bezeichnet werden können oder inwiefern die Kirche Anwältin der Menschenrechte ist.

Im zweiten Teil werden einzelne Rechte genauer in den Blick genommen und ihre aktuellen Gefährdungen identifiziert: Recht auf Gesundheit, Religionsfreiheit und Menschenrechte im Kontext von Migration werden diskutiert.

Den Flyer der Tagung sowie die Anmeldung finden Sie hier. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Referentin der Tagung ist Prof. Dr. Michelle Becka

Theologie im Fernkurs ist ein Arbeitsbereich
der Domschule Würzburg.