Grundkurs Theologie: Die Frage des Heils

Grundkurs Theologie: Die Frage des Heils

Von 29. Juni 2020 18:00 bis 03. Juli 2020 13:00

Ort: Erfurt

Schlagworte: Studienwoche


Im Neuen Testament ist Heil die Übersetzung des griechischen Wortes σωτηρία (sotēría = Rettung, Erlösung, lateinisch: salus), so im Lobgesang Nunc dimittis des Simeon im Lukasevangelium: Meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet hast, ein Licht, das die Heiden erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk Israel. (Lk 2,30–32)

Gott will das Wohl und Heil dieser Welt. Diesem Willen Gottes muss menschliches Handeln entsprechen. Das heißt: es muss so geartet sein, dass es auf das Wohl und Heil dieser Welt zielt.

Was bedeutet Heil konkret? Welche Rolle kommt menschlichem Handeln im Heilsplan Gottes zu?