Aufbaukurs Theologie: Leiden, Tod und Auferstehung

Aufbaukurs Theologie: Leiden, Tod und Auferstehung

Von 15. März 2021 18:00 bis 20. März 2021 13:00

Ort: Hösbach bei Aschaffenburg

Schlagworte: Studienwoche


Leiden, Tod und Auferstehung Jesu Christi sind zentrale christliche Glaubensinhalte. Was aber bedeutet Auferstehung? Wieso hat Jesus gelitten und warum ist er für uns gestorben? Und: wie lässt sich dieses ‚für uns‘ genau verstehen?

Dies sind nur einige Fragen, die sich mit diesem zentralen christlichen Glaubensbekenntnis auseinandersetzen. Die Studienwoche will zuerst erschließen, wie in den biblischen Schriften – im Alten und Neuen Testament – Leiden, Tod und Auferstehung Jesu Christi vorausgedeutet bzw. bezeugt werden. In einem zweiten Schritt soll sich mit Hilfe dogmatisch-theologischer Reflexion der Bedeutung der drei Begriffe angenähert werden. Den Abschluss bildet ein Blick in das Glaubensleben jedes einzelnen Menschen und die Rolle der Kunst für das Verständnis von Leiden, Tod und Auferstehung.

Referentinnen und Referenten für die Studienwoche sind:

 Prof. Dr. Bernhard Heininger

Prof. Dr. Sabine Trawöger

Prof. Dr. Georg Langenhorst