Aufbaukurs Theologie: Theodizee und das Leid in der Welt. Philosophisch-theologische Anfragen

Aufbaukurs Theologie: Theodizee und das Leid in der Welt. Philosophisch-theologische Anfragen

Von 05. März 2021 18:00 bis 07. März 2021 13:00

Ort: Würzburg

Schlagworte: Studienwochenende, BELEGT


Als Menschen stehen wir vor der Frage, wie wir mit dem Leid, das wir bei anderen wahrnehmen oder selbst erfahren, umgehen. Ist die Rede von Gott gerechtfertigt angesichts des Leids in der Welt? Innerhalb der Philosophie wird diese Fragestellung als Theodizee-Problem behandelt. Die denkerischen Möglichkeiten der Vergangenheit, Gott angesichts des Leids zu rechtfertigen, werden in der Regel heute gering eingeschätzt. Die Theodizee-Frage gilt den meisten unserer Zeitgenossen als „Fels des Atheismus“ (Georg Büchner). Die Frage nach dem Warum bleibt.

Welche Antworten kann die Religion in dieser Fragestellung geben? Ist die Rede vom liebenden Gott im Blick auf das vielfältige Leid in der Welt angebracht? Kann eine Theologie des Kreuzes ein geeigneter Antwortversuch sein?

Das Studienwochenende möchte im Spannungsfeld von Philosophie und Theologie einer großen existenziellen Herausforderung nachgehen.

Der Referent des Studienwochenendes ist : Dr. Thomas Franz