Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Hinweise nach DS-GVO und datenschutzrechtlichen Regelungen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Domschule Würzburg
Theologie im Fernkurs
Am Bruderhof 1
97070 Würzburg
Tel.: 0931 386-43 200
Fax: 0931 386-43 299
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.fernkurs-wuerzburg.de
Leiter: Dr. Thomas Franz

Im Folgenden wird der Verantwortliche mit „Wir“ und „Uns“ bezeichnet.

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten sind uns wichtig und selbstverständlich. Beim Betrieb unserer Website halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des deutschen Bundesdatenschutz­gesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

In den folgenden Absätzen informieren wir Sie darüber, welche Daten erfasst werden, zu welchem Zweck und aus welchem Grund sie erhoben werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Wir bitten Sie dabei zu berücksichtigen, dass im Rahmen der Datenübertragung im Internet grundsätzlich mehr oder weniger gravierende Sicherheitslücken bestehen können. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch unbefugte Personen ist nach dem derzeitigen Stand von Wissenschaft und Technik nicht zu verwirklichen.

Landesdatenschutzbeauftragter

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)

Hausanschrift: Wagmüllerstraße 18, 80538 München

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München
Tel.: 089 21 26 72-0, FAX: 089 21 26 72-50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzbeauftragter

Dr. Rainer Dvorak
Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg
Tel.: 0931 386-43 150, Fax: 0931 386-43 199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Im Folgenden informieren wir Sie erst einmal allgemein über Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten, die hierfür bestehenden Rechtsgrundlagen sowie die Dauer der Speicherung dieser Daten und deren Löschung.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können diese Website besuchen, ohne dass Sie sich dafür registrieren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Begriff der personenbezogenen Daten

Dabei erfasst der Begriff der personenbezogenen Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden: betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Begriff der Verarbeitung

Der Begriff der Verarbeitung erfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (zum Beispiel Daten erheben, organisieren, speichern). Der Begriff der Verarbeitung ist sehr weit zu verstehen und erfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Berechtigung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der betroffenen Person erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der jeweiligen betroffenen Person. Eine Ausnahme gilt in solchen    Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus rein tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer unseres online-Angebotes; nachfolgend werden diese entweder als betroffene Personen, Besucher oder Nutzer bezeichnet.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen oder zur Verfügung gestellt bekommen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür dar. Dies ist der Fall, wenn Sie uns diese Angaben freiwillig mitteilen, z.B. über die Anmeldung zum Newsletter.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür dar. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen wollen oder abgeschlossen haben.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht die erstgenannten Interessen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür dar.

Speicherdauer und Datenlöschung

Nach dem Prinzip der Zweckbindung werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nur für die Bearbeitung ihrer Bestellung beziehungsweise ihrer Anfrage verarbeitet, gespeichert und – falls notwendig – an Dritte weitergegeben. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen worden ist.

Eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person für einen Vertragsabschluss oder zum Zwecke der Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners der betroffenen Person. Diese Daten werden benötigt, um Ihnen die gewünschten Inhalte zu schicken. Hierbei werden folgende Daten erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Der Internet-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen oder über die das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt ist, und
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Internetseite aufgerufen werden

 

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles (Protokolldateien) unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Internetseite an den Rechner des jeweiligen Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers für die Dauer des Aufrufes unserer Internetseite gespeichert bleiben.

Die Speicherung in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Internetseite sicherzustellen. Darüber hinaus dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder auch zu anderen Zwecken wird in diesem Zusammenhang nicht durchgeführt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der unter 1) genannten Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die unter 2) genannten Zwecke begründen zugleich unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne der genannten Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorgenannten Zwecke ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite ist dies der Fall, wenn der Aufruf unserer Internetseite und damit die jeweilige Sitzung durch den jeweiligen Nutzer beendet werden. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles (Protokolldateien) ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist zwar möglich; in diesem Fall werden die IP-Adressen der jeweiligen Nutzer aber gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist (ein Client ist ein Computerprogramm, das auf dem Endgerät eines Netzwerks ausgeführt wird und mit dem jeweiligen Server [Zentralrechner] kommuniziert).

Widerspruchsmöglichkeit

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung der Daten in Logfiles (Protokolldateien) für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich ist, besteht für die betroffene Person kein Widerspruchsrecht und keine Widerspruchsmöglichkeit.

E-Mailkontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist eine E-Mail-Adresse als Kontaktadresse angegeben. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr und schickt uns eine E-Mail, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Im Zeitpunkt des Einganges der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des E-Mail-Kontaktes

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Durchführung und Verarbeitung der Konversation verwendet.

Zweck

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Soweit lediglich eine Kontaktaufnahme per E-Mail durch die betroffene Person erfolgt, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür dar, da hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse für uns an der Verarbeitung der Daten im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO liegt.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Vorbereitung der Durchführung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür dar.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Bei Kontaktaufnahme mit uns durch den jeweiligen Nutzer per E-Mail kann der Nutzer der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. Widerspricht der Nutzer, kann die Kommunikation mit ihm nicht mehr fortgeführt werden.

Der Widerruf der Einwilligung sowie der Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des jeweiligen Nutzers erfolgt durch E-Mail oder Telefax an die unter I. dieser datenschutzrechtlichen Hinweise genannte E-Mailadresse oder Telefaxnummer.

Newsletter

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, über einen Link auf die Seite unseres Onlinemagazins „Fernblick – Das Onlinemagazin von Theologie im Fernkurs“ zu gelangen und dort einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Dabei werden im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Diese Daten sind

  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • und einen wie im Bild angezeigten Sicherheitscode

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung dieser Daten wird im Rahmen des Anmeldevorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die mitgeteilten Daten sollen uns die Überprüfung ermöglichen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Die Erhebung der genannten Daten des Nutzers dient damit ausschließlich dazu, den Newsletter zuzustellen.

Dauer der Speicherung

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für die Teilnehmer des Fernkurses) bleiben hiervon unberührt.

Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Der Widerruf der Einwilligung sowie der Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des jeweiligen Nutzers erfolgt durch E-Mail oder Telefax an die unter I. dieser datenschutzrechtlichen Hinweise genannte E-Mailadresse oder Telefaxnummer.

Verwendung von Cookies

Beschreibung, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Diese Website verwendet teilweise Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser beziehungsweise vom Internetbrowser auf dem Computersystem des jeweiligen Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des jeweiligen Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Seite ermöglicht.

Wir setzen Cookies nur ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel wieder identifiziert werden kann.

Diese Cookies werden also nur für den Informationsaustausch zwischen unserer Website und Ihrem Browser genutzt. Darüber hinaus werden diese Cookies von uns nicht abgerufen oder ausgewertet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dar. In den unter 1) genannten Zwecken ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO begründet.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des jeweiligen Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken und dadurch widersprechen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen.

Rechte der betroffenen Personen

Bestätigung, Vervollständigung, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, bezüglich aller der unter III. bis VII. aufgezeigten datenschutzrechtlich relevanten Vorgänge eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und in welchem Umfang Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden, sowie das Recht auf  eine Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DS-GVO.

Sie haben entsprechend Art. 16 DS-GVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Erhaltung, Übertragung und Beschwerde

Sie haben das Recht zu verlangen, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO zu erhalten, sowie deren Übertragung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, eine Beschwerde bei der unter II. 1. zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesdatenschutzbeauftragten für das Land Baden-Württemberg, einzureichen.

Widerrufsrecht und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DS-GVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Für die Geltendmachung aller unter 1) bis 4) genannten Rechte können Sie sich jederzeit an den unter I. genannten Verantwortlichen unserer Akademie oder an unseren unter II. 2) genannten Datenschutzbeauftragten wenden.

Analyse Tools und Tools von Drittanbietern

Nutzung von Matomo

 
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK, jetzt http://matomo.org) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Diese Software setzt einen Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (zu Cookies siehe oben unter VII.). Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Inhalt und Umfang der Verarbeitung

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Website
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Website
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Website

Die Software läuft ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

Rechtsgrundlage

In den unter b) genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Dauer der Speicherung

 Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie diese löschen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy.

Nutzung von Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Inhalt und Umfang der Verarbeitung

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Daten und Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen).

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Weiterleitung der Daten an Google

Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie bitte den folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Plugins und Tools

Unsere Website nutzt Google Web Fonts und Google Maps.

Google Web Fonts

Inhalt, Umfang und Zweck der Verarbeitung

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Unser vorgenanntes Interesse an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dar, so dass Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür darstellt.

Weitere Informationen, insbesondere Rechte

Weitere Informationen zu Google Web Fonts entnehmen Sie bitte https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Inhalt, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Hinsichtlich Inhalt und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Rechtsgrundlage

Unser Interesse daran, dass Sie uns gut erreichen können und die örtliche Lage unserer Einrichtungen auch im Internet klar erkennbar dargestellt wird, stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dar, so dass Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Rechtsgrundlage hierfür darstellt.

Dauer der Speicherung

Soweit die auf unserem Server befindlichen Daten betroffen sind, werden diese gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Zu den weitergeleiteten Daten an Google verweisen wir Sie auf die Datenschutzhinweise von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Bei entsprechender Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser und einer Deaktivierung der Übertragung von Cookies können Sie Google Maps nicht nutzen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste
Ihres Browsers. 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.fernkurs-wuerzburg.de/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Theologie im Fernkurs ist ein Arbeitsbereich
der Domschule Würzburg.