Frequently Asked Questions (= häufig gestellte Fragen)

Durch Anklicken der entsprechenden Frage, erhalten Sie eine Antwort und weitere Verweise.
Wer kann bei Theologie im Fernkurs studieren?

Grundkurs Theologie und Aufbaukurs Theologie, die zusammen den Studiengang Theologische Grundlagen bilden, sowie den Kurs Basiswissen Theologie, der eine theologische Erstinformation bietet, kann jeder Interessent/jede Interessentin belegen.
In die berufsqualifizierenden Kurse (Pastoraltheologischer Kurs Religionspädagogischer Kurs) kann man sich nur mit Zustimmung der zuständigen Ausbildungsstelle der Heimatdiözese und bei Nachweis eines zumindest mittleren Bildungsabschlusses einschreiben.

Muss ich der Katholischen Kirche angehören, um bei Theologie im Fernkurs studieren zu können?

Den Kurs Basiswissen Theologie sowie Grundkurs Theologie und Aufbaukurs Theologie können auch Interessierte studieren, die nicht der katholischen Kirche angehören. Die weiterführenden Kursstufen, die für einen Beruf in der katholischen Kirche ausbilden, setzen eine Zugehörigkeit zur katholischen Kirche voraus.

Welche Schulbildung muss ich für das Studium mitbringen?

Für das Studium von Basiswissen TheologieGrundkurs Theologie und Aufbaukurs Theologie ist ein mittlerer Bildungsabschluss sicherlich von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Bei der Einschreibung in den Pastoraltheologischen Kurs und den Religionspädagogischen Kurs muss ein zumindest mittlerer Bildungsabschluss nachgewiesen werden.

Gibt es für das Studium eine Altersgrenze?

Theologie im Fernkurs setzt für das Studium von Basiswissen TheologieGrundkurs Theologie und Aufbaukurs Theologie keine Altersgrenze. Falls Sie aber eine Ausbildung zum Ständigen Diakon, zur Religionslehrerin bzw. zum Religionslehrer i.K. oder zur Gemeindereferentin bzw. zum Gemeindereferenten anstreben, gelten die Altersgrenzen der zuständigen (erz-)diözesanen Ausbildungsstellen. Fragen Sie direkt in den (Erz-)Diözesen:

Wieviel Zeit muss ich für das Studium einplanen?

Sie können neben Familie und Beruf Zeit, Ort und Ablauf Ihres Studiums weitgehend flexibel handhaben.

Basiswissen Theologie: Die empfohlene Regelstudienzeit beträgt zwölf Monate (durchschnittlich sechs bis acht Stunden pro Woche).

Grundkurs Theologie / Aufbaukurs Theologie: Bei einer Regelstudienzeit von 18 Monaten (pro Kursstufe) sollten Sie durchschnittlich 10 Stunden pro Woche in die Erarbeitung der Lehrbriefe investieren.

Pastoraltheologischer Kurs / Religionspädagogischer Kurs: Die Regelstudienzeit für diese beiden Kurse beträgt jeweils 15 Monate und sollte möglichst ein komplettes Schuljahr umfassen. In beiden Kursen sind umfangreiche Praktika zu absolvieren.

In den ersten beiden Kursstufen können Sie in der Regel selber über Dauer und Rhythmus Ihres Studiums bestimmen, in den weiterführenden berufsbildenden Kursen erfolgt der Studiumsverlauf in Absprache mit der ausbildenden (Erz-)Diözese.

Theologie im Fernkurs gewährt pro Kursstufe eine maximale Studienzeit von 5 Jahren.

Siehe auch: Prüfungsordnungen 

Wann kann ich mit dem Studium beginnen?

Sie können Grund- und Aufbaukurs Theologie sowie Pastoraltheologischen und Religionspädagogischen Kurs zum 15. Januar, 15. April, 15. Juli und 15. Oktober beginnen. Im Kurs Basiswissen Theologie ist ein Beginn zum 15. Januar oder 15. Juli möglich. Anmeldeschluss ist jeweils der 1. Kalendertag des Monats.

Siehe auch: Einschreibung/ Kosten

Wie kann ich mich anmelden?

Sie schreiben sich zunächst mit dem Anmeldeformular für den Grundkurs Theologie oder dem Anmeldeformular für den Kurs Basiswissen Theologie ein und können dabei auswählen, ob Sie das Lehrmaterial vierteljährlich oder gleich komplett zu Beginn des Studiums beziehen wollen.

Siehe auch: So funktioniert es

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Kursgebühren:

Basiswissen Theologie: 200,- €
Grundkurs Theologie: 450,- €
Aufbaukurs Theologie: 450,- €
Pastoraltheologischer Kurs: 650,- €
Religionspädagogischer Kurs: 650,- €

Weitere Kosten:

Grundausstattung theologischer Fachbücher: ca. 50,- €
Unterkunfts-/Verpflegungskosten für die Präsenzveranstaltungen (je Kurs ein 3-tägiges Studienwochenende und eine 4-5-tägige Studienwoche)
Fahrtkosten zu den Präsenzveranstaltungen und Prüfungen

Siehe auch: Einschreibung/ Kosten

Gibt es einen Zuschuss bzw. Ermäßigung für Geringverdiener oder Arbeitslose?

Die Kursgebühren für das Studium bei Theologie im Fernkurs sind im Vergleich zu Angeboten in der freien Wirtschaft äußerst niedrig gehalten, da das Angebot von Theologie im Fernkurs durch den Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) jährlich mit erheblichen Mitteln gefördert wird. Eine Ermäßigung der Gebühren durch Theologie im Fernkurs ist grundsätzlich nicht möglich.

Für Studierende, die die Lehrbriefe in Teillieferungen ordern, gewährt Theologie im Fernkurs die Möglichkeit der Ratenzahlung.

In Ausnahmefällen können Studierende von Grundkurs Theologie und Aufbaukurs Theologie, die den schriftlichen Nachweis einer finanziellen Bedürftigkeit (z.B. eine Arbeitslosengeld-Bescheinigung) erbringen, einen Zuschuss für die Kursgebühr beim Verein "Freunde und Förderer von Theologie im Fernkurs e.V." stellen. Es können maximal zwei Studierende pro Quartal mit jeweils 200,-- € unterstützt werden.

Siehe auch: Einschreibung/ Kosten

Benötigt man für das Studium zusätzlich noch ergänzende Literatur?

Folgende Bücher benötigen Sie für das Studium:

Nähere Informationen dazu erhalten Sie nach der Einschreibung in den Grundkurs Theologie.

Kann ich den Grundkurs Theologie separat studieren?

Der Grundkurs Theologie kann separat als Einzelangebot studiert werden. Danach können Sie sich entscheiden, den Aufbaukurs Theologie anzuschließen. Diese Entscheidung kann auch nach längerer Zeit erst erfolgen.

Können Grundkurs Theologie und Basiswissen Theologie auch ohne Prüfung studiert werden?

Sie müssen sich bei der Anmeldung zum Kurs Basiswissen Theologie oder zum Grundkurs Theologie noch nicht festlegen, ob Sie den jeweiligen Kurs mit Prüfung abschließen wollen. Ein Zeugnis kann aber nur erhalten, wer die beiden Präsenzveranstaltungen und die beiden Prüfungsleistungen (schriftliche Hausarbeit / mündliche Prüfung) absolviert hat.

Siehe auch: Prüfungen und Studienveranstaltungen

Was unterscheidet die Kurse Basiswissen und Grundkurs Theologie?

Im Unterschied zum umfangreicheren Grundkurs Theologie bietet der Kurs Basiswissen Theologie einen Überblick über Kernthemen des christlichen Glaubens und deren theologische Reflexion. Dazu wurden neun besonders geeignete Lehrbriefe aus dem Angebot des Grundkurses ausgewählt. Nach Studium des Kurses Basiswissen Theologie ist ein Übergang zum Grundkurs Theologie ohne Schwierigkeiten möglich, erbrachte Prüfungsleistungen werden anerkannt.

Siehe auch: Basiswissen Theologie

Welche Bedingungen gelten für einen Wechsel von Kurs Basiswissen Theologie zum Grundkurs Theologie?

Die Anmeldung zum Grundkurs Theologie erfolgt mit dem regulären Anmeldeformular.

  • Die Fernstudierenden erhalten nach Einschreibung in den Grundkurs Theologie die ihnen noch nicht vorliegenden 15 Grundkurs-Lehrbriefe in einer Lieferung.
  • Die Kursgebühr des Grundkurses Theologie reduziert sich um die bereits für den Kurs Basiswissen Theologie entrichtete Kursgebühr und ist zu Beginn des Grundkurs-Studiums fällig. Eine Ratenzahlung der reduzierten Kursgebühr ist nicht möglich.
  • Folgende Leistungen aus dem Kurs Basiswissen Theologie werden für den Grundkurs Theologie angerechnet:
    • Besuch des Grundkurs-Studienwochenendes
    • schriftliche Hausarbeit (100 %)
    • mündlichen Prüfung (50 %)
  • Folgende Leistungen sind im Grundkurs Theologie zu erbringen:
    • Studium der 15 neuen Lehrbriefe
    • Besuch einer Studienwoche
    • Ergänzende mündliche Prüfung
  • Prüfungsstoff dieser ergänzenden Prüfung sind drei Lehrbriefe, die aus den fünfzehn Lehrbriefen frei gewählt werden können. Die Note der mündlichen Prüfung im Grundkurs Theologie setzt sich für Absolventinnen und Absolventen des Kurses Basiswissen Theologie wie folgt zusammen:
    • 50% Note der mündlichen Prüfung des Kurses Basiswissen Theologie
    • 50% Note der ergänzenden mündlichen Prüfung von zehn Minuten.

Siehe auch: Basiswissen Theologie und die Überstiegsregelung vom Kurs Basiswissen zum Grundkurs Theolgie

Muss ich mich schon zu Beginn des Studiums für einen Studiengang entscheiden?

Sie schreiben sich zunächst nur in den Grundkurs Theologie ein und können später entscheiden, ob Sie das Studium mit dem Aufbaukurs Theologie fortsetzen wollen.

Siehe auch: Übersicht über das Kurs- und Studienangebot von Theologie im Fernkurs

Kann ich mit dem Studium bei Theologie im Fernkurs einen akademischen Abschluss erreichen?

Theologie im Fernkurs nimmt keine staatlichen Prüfungen ab. Einen Bachelorabschluss (das entspricht dem Umfang der vier Kurse Grund- und Aufbaukurs Theologie, Religionspädagogischer und Pastoraltheologischer Kurs) können Sie bei Theologie im Fernkurs nicht erreichen.  

In vielen Diözesen sind die Studiengänge von Theologie im Fernkurs aber Teil der Ausbildung von Ständigen Diakonen, Religionslehrkräften im Kirchendienst und Gemeindereferentinnen bzw. Gemeindereferenten. Kirchliche Anstellungsträger entsenden so ausgebildete Personen auch in staatliche Einrichtungen (z.B. Schulen).

Siehe auch: Aus den (Erz-)Diözesen

Wo finden die verpflichtenden Studienveranstaltungen statt?

Im Kurs Basiswissen Theologie, im Grundkurs Theologie und im Aufbaukurs Theologie werden Studienveranstaltungen und Prüfungen in verschiedenen Regionen Deutschlands angeboten.
Im Pastoraltheologischen Kurs und im Religionspädagogischen Kurs finden die Studienveranstaltungen und Prüfungen in der Regel in Würzburg statt.
Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie im Terminplan. Siehe auch: Veranstaltungen

Gibt es vor Ort eine Studienbegleitung?

Viele (Erz-)Diözesen bieten vor Ort sog. Begleitzirkel an, in denen gemeinsam mit anderen Fernstudierenden und qualifizierten theologischen Mitarbeitenden der (Erz-)Diözese die Lehrbriefe besprochen, theologische Themen und auftauchende Fragen erörtern werden können.

Wenn Sie uns auf dem Anmeldeformular zum Grundkurs Theologie eine entsprechende Genehmigung erteilen, leiten wir Ihre Adresse an die Kontaktpersonen in Ihrer Heimatdiözese weiter.

Siehe: Begleitzirkel

Ich bin an einer Ausbildung zum ständigen Diakon interessiert, an wen muss ich mich wenden?

Grundsätzlich sollten sich Interessenten zunächst mit der in der Heimatdiözese zuständigen Ausbildungsstelle für das Ständige Diakonat in Verbindung setzen. Die Diakonatsbewerber der meisten deutschen (Erz-)Diözesen erlangen ihre theologische Ausbildung über Theologie im Fernkurs. Welche Kurse belegt werden müssen, ist nicht einheitlich geregelt.  

Viele (Erz-)Diözesen haben eigene Internetauftritte über ihr Angebot im Rahmen von Theologie im Fernkurs: Aus den (Erz-)Diözesen

Ich bin an einer Ausbildung zur Religionslehrerin bzw. zum Religionslehrer im Kirchendienst interessiert, an wen muss ich mich wenden?

Der Studiengang Religionspädagogik von Theologie im Fernkurs bildet Religionslehrkräfte i.K. für Primar- und Sekundarstufe I (in Bayern für Grund-, Mittel-, und Förderschule) aus. Aufgrund der unterschiedlichen Gesetzgebung in den Bundesländern ist ein Einsatz unserer Absolventinnen und Absolventen an staatlichen Schulen nicht überall möglich. Wer an dieser Ausbildung interessiert ist, sollte sich noch vor Beginn des Studiums mit der Schulabteilung seiner Heimatdiözese in Verbindung setzen.:

Liste der Kontaktpersonen in den (Erz-)Diözesen

Ich bin an einer Ausbildung zur Gemeindereferentin bzw. zum Gemeindereferenten interessiert, an wen muss ich mich wenden?

Viele deutschen (Erz-)Diözesen bieten als Ausbildungsweg zum Gemeindereferenten bzw. zur Gemeindereferentin auch den Gesamtstudiengang Religionspädagogik und Pastoraltheologie von Theologie im Fernkurs an. Wer an dieser Ausbildung interessiert ist, sollte sich noch vor Beginn des Studiums mit der in seiner Heimatdiözese zuständigen Ausbildungsstelle in Verbindung setzen. Liste der Kontaktpersonen in den (Erz-)Diözesen

In die berufsqualifizierenden Kursstufen des Gesamtstudiengangs (Pastoraltheologischer Kurs und Religionspädagogischer Kurs) kann man sich nur mit schriftlicher Zustimmung der entsprechenden (erz-)diözesanen Ausbildungsstelle und bei Nachweis eines zumindest mittleren Bildungsabschusses einschreiben.

Haben Sie gefunden, was Sie suchen?

Wenn nicht, fragen Sie nach oder machen Sie uns auf Ergänzungen aufmerksam: Gerne können Sie mit uns schriftlich Kontakt aufnehmen oder Sie rufen den/die passende/n Ansprechpartner/-in an!

Theologie im Fernkurs ist ein Arbeitsbereich
der Domschule Würzburg.